3 Winter Hacks – so überlebst du den Winter

Egal ob Winterurlaub oder Zuhause – heute gibt es 3 Winter Hacks die du unbedingt mal ausprobieren solltest!

Wir haben unser warmes Mauritius vor einem Monat gegen den eisig kalten Schwarzwald getauscht. Absolutes Winter Wonderland in Deutschlands Bergen, aber bekannterweise ist ja nicht alles Gold was glänzt. Denn der Winter kann auch anders. Es ist kalt, nass, ungemütlich und mit dem Auto bleibt man bei viel Neuschnee auch gerne mal irgendwo hängen.

ABER NICHT MIT UNS …und ab diesem Blogpost auch nicht mehr mit dir :p . Hier sind unsere 3 Winter Hacks!


wannsee


 

T Ü T E  U M  D I E  S O C K E N

 Sexy Schwitzefüße?

 

Ok. Dieser Hack ist weder sexy noch gebe ich eine Garantie für gut riechende Füße, aber er hält die Füße wärmer und vor allem trocken. Es klingt irre, ist aber in Wirklichkeit ein wertvoller Tipp, wenn man mal wieder die falschen Schuhe an hat. Natürlich ersetzt das keine mollig warmen Schneeschuhe, die ich natürlich an dieser Stelle jedem, der in den Winterurlaub fährt, absolut empfehlen würde. Es ist eher eine Notlösung, wenn es schon zu spät ist:). Probierts mal aus!

Hier kannst du warme Schneestiefel kaufen: http://amzn.to/2jF6tSe

 


DSC01403


 

F Ö H N E  D E I N  B E T T

…es ist Kuschelzeit!

 

Ein kaltes Bett? Das war gestern! Nach einem kalten Tag draußen, brauchen wir es drinnen schön warm und gemütlich. Heiße Getränke und ein mollig warmes Bett sind Pflicht um den Tag so gemütlich wie möglich ausklingen zu lassen. Wer die Schlafzimmerheizung ungern sehr doll hochdreht, sollte einfach mal probieren sein Bett zu föhnen! Super easy und soooo schön kuschelig! Auch super funktionieren Wärmflaschen mit weichem Bezug, einfach ein paar Minuten vor dem zu Bett gehen unter die Decken legen und dann ins warme Paradies schlüpfen!

Hier kannst du Wärmflaschen mit weichem Bezug kaufen: http://amzn.to/2k5VsHT

 


mauritius-2


 

K A T Z E N S T R E U

oder Rollsplit!

 

Unerlässlich, wenn du im Winter mit dem Auto unterwegs bist! Pack dir einen Beutel mit ausreichend Katzenstreu oder Rollsplit ein. Falls du im Schnee stecken bleiben solltest oder du morgens nicht aus deiner Parklücke kommst, nimm einfach etwas von dem Katzenstreu oder dem Rollsplit und gib es vor die Reifen. Das gibt den Reifen mehr Grip und hilft dir vorwärts zu kommen! So haben wir sogar unseren großen verschneiten Sprinter aus einer Parklücke bekommen. 🙂

 


katze


Ich hoffe unsere 3 Winter Hacks haben dir gefallen! Du hast auch noch ein paar Hacks auf Lager? Dann rein damit in die Kommentare!:)

xo Susann

Hi! Ich bin Susann und bereise seit November 2016 die Welt als Full-Time-Reiseblogger. Ich liebe Abenteuer und freue mich all meine Erlebnisse und Erfahrungen mit dir auf ichbinreisen.de zu teilen!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*