Mit dem Wohnmobil durch Skandinavien TEIL 2 – DIE ERSTE NACHT IM AUTO

Ihr Lieben – es geht weiter!:) Nachdem wir euch im letzten Blogartikel bereits gezeigt und erzählt haben, wie unser Auto für die bevorstehende Reise nach Skandinavien umgebaut wurde. Geht es heute richtig los…

…die erste Nacht im Auto!

Der erste Stop: Dänemark! Hier fielen uns nach ein paar Stunden Autofahrt bereits fast die Augen zu, also beschlossen wir uns ein schönes Fleckchen am Strand zu suchen um unsere erste Nacht im Auto zu schlafen. An so einem schönen Ort hätten wir am liebsten jeden Tag übernachtet.:)

Aufstehen – direkt am Meer sein und das Leben genießen! Das war einer dieser Momente, die ich nie im Leben vergessen werde.

Für uns ging es weiter Richtung Schweden – hier wurde unsere romantische Vorstellung überall stehen zu können wo wir wollten, ziemlich schnell zerschlagen. Schilder über Schilder verbieten das Campen außerhalb der Campingplätze, zumindest in Süd Schweden. Ärgerlich! Und außerdem völlig unerwartet, aber hey: alles halb so wild! So ist das eben mit dem Reisen, wer nicht vorneweg jede Minuten durchplant, muss lernen Situationen so zu nehmen wie sie eben kommen und genau das ist doch das Spannende.:)

Unsere anfängliches Ziel, so selten wie möglich auf einem Campingplatz zu schlafen haben wir dann also schnell verworfen und wir sollten überrascht werden: denn unser erster Campingplatz in Schweden war sogar richtig cool! Wir waren auf dem GETINGARYDS CAMPING. Hier gab es zwar kein funktionierendes Wlan, aber es war günstig und besonders schön an einem riesigen See gelegen. <3

Aber schaut selbst:



xx Susann

Hi! Ich bin Susann und bereise seit November 2016 die Welt als Full-Time-Reiseblogger. Ich liebe Abenteuer und freue mich all meine Erlebnisse und Erfahrungen mit dir auf ichbinreisen.de zu teilen!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*