Ausflüge Abu Dhabi – 5 Dinge, die du in Abu Dhabi machen solltest

Ausflüge Abu Dhabi – heute haben wir 5 Dinge für dich, die du in Abu Dhabi gemacht haben solltest!:)

Abu Dhabi bietet wirklich eine beeindruckende Vielfalt  – von weitläufigen Sandstränden, über 200 vorgelagerten Inseln, exotischen Oasen, majestätischen Bergen und unberührten Wüstengebieten über luxuriöse Wolkenkratzer, gibt es hier fast nichts, was es nicht gibt! So viel Vielfalt birgt einzigartige Sehenswürdigkeiten und erlebnisreiche Touren, die darauf warten von euch entdeckt zu werden.



 

Besuch Scheich-Zayid-Moschee

 

Die Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi gehört zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Vereinigten Arabischen Emirate und zu den schönsten Moscheen weltweit. Sie ist eines der berühmtesten Fotomotive in Abu Dhabi. Zu recht! Sie besticht durch ihre Schönheit und das wertvolle Interieur wie beispielsweise den größten handgeknüpften iranischen Teppich der Welt: 1200 Weberinnen haben in 18 Monate 38 Tonnen Wolle verknüpft. Das Ergebnis sind 2,2 Milliarden Knoten auf 5625 Quadratmetern. Auf diesem beeindruckendem Teppich finden die Gebete statt. Sehr imposant ist außerdem der mit Swarovksi-Steinen besetzte riesige Kronleuchter, sowie die Verzierung mit Halbedelsteinen der gesamten Säulen. Die Moschee besteht aus weißem italienischem Mamor und verzaubert die Besucher mit ihrer einmaligen Eleganz.

Besuchen könnt ihr die Scheich-Zayid-Moschee von 9 – 22 Uhr (letzter Einlass 21:30 Uhr) außer am Freitag Morgen, hier ist die Moschee nur für den Gottesdienst geöffnet. Wer die Moschee betreten möchte, bekommt eine Art Überwurf /langes Kleid zum überziehen und wird, aus Sicherheitsgründen, wie am Flughafen, gescannt. Wichtig ist außerdem noch, für alle Fotografen, dass hier ein striktes Drohnenverbot gilt.



 

Mangroven Tour Kajak

 

Wer ein bisschen Abkühlung sucht, kann sich diese im Wasser bei einer Kajak Tour durch de Mangroven verschaffen. Die wunderschöne Mangrovenlandschaft ist etwas, dass wir so in Abu Dhabi gar nicht erwartet haben, aber dieses kostbare Stück Natur ist ein einzigartiges, marines Ökosystem, welches von größter Wichtigkeit für Abu Dhabi ist.

Bei Flut fahrt ihr durch die dicht bewachsenen Mangroven Kanäle, bei Ebbe könnt ihr an einem kleinen Strandabschnitt entspannen und bekommt ein paar interessante Fakten rund um die Mangroven von eurem Tour Guide. Genießt die Zeit und Ruhe, abseits der City und begegnet Vögeln und anderen Wasserbewohnern, wie den vielen lustigen Krabben.:)

Im Sommer finden die Touren nur am Morgen und Abend statt, da es tagsüber zu heiß ist, im Winter den ganzen Tag.



 

Wüstensafari

 

Egal ob hoch zu Kamel, auf dem Fatbike, dem Quad oder mit dem Jeep, mit leckerem Barbecue oder sogar über Nacht. Erlebt die einmalige Atmosphäre der feinen Sandwüste Abu Dhabi´s hautnah. Lasst euch verzaubern, erlebt Show´s wie Bauchtanz oder die Falkenshow und nehmt tolle Erinnerungen mit nach Hause!

Die Angebote rund um Wüstensafaris sind riesig, hier sollte sich für jeden etwas finden lassen.  Die Touren beginnen preislich bei ca. 50 € pro Person für ungefähr 5 Stunden.

Das ist euch noch nicht genug? Ihr wollt das Märchen aus 1001-Nacht? Dann solltet ihr das Hotel Anantara Qasr al Sarab Desert Resort abchecken. Ein wunderschönes Hotel, mitten in der Wüste.:)



 

auf einen Kaffee im Emirates Palace

 

Gönnt euch einen Besuch in diesem wahnsinnigen Hotel. Selbst wer kein Zimmer im Emirates Palace hat, kann hier auf einen Kaffee vorbeischauen. Ben hat in seinem Hotelbericht bereits ausführlich etwas zum Emirates Palace geschrieben. Dieses Gebäude ist so imposant und luxuriös, dass ihr definitiv bei Möglichkeit vorbeischauen solltet. Schnuppert einfach mal rein und lasst es euch bei einem Tee oder Kaffee gut gehen. Der Cappuccino wird hier, auf Wunsch, sogar mit Blattgold serviert.:)



 

Yas Island Abu Dhabi

 

Yas Island ist der „Fun Komplex“ in Abu Dhabi. Auf 25 Quadratkilometern befinden sich zahlreiche Unterhaltungsparks wie die Ferrari World, Yas Waterpark und das Yas Viceroy, das einzige Hotel der Welt mit einer Formel 1 Strecke, die durch´s Hotel geht! Ihr könnt Golf spielen, shoppen in der Yas Mall, in einem der zahlreichen Restaurants etwas essen gehen oder abends die Diskothek O1NE Yas Island unsicher machen.
Die Insel ist auch für Kinder ein riesen Spaß, also schreibt Yas Island auf jeden fall auf eure to-do-Liste für Abu Dhabi.:)

 

Welcher Ausflug gefällt euch am meisten? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar!:)

xx Susann
Hi! Ich bin Susann und bereise seit November 2016 die Welt als Full-Time-Reiseblogger. Ich liebe Abenteuer und freue mich all meine Erlebnisse und Erfahrungen mit dir auf ichbinreisen.de zu teilen!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*