5 nützliche Reise Hacks, die jeder wissen sollte!

Hallo Abenteurer

bereits 3 Wochen sind wir nun schon auf Mauritius – wie die Zeit vergeht! Heute ist mir aufgefallen, dass wir echt ein paar coole Reise Hacks auf Lager haben, die ich gerne mit euch teilen möchte! Ich lehne mich sogar soweit aus dem Fenster zu sagen: das sind wahre Urlaubsretter!:) Überzeugt euch selbst:


books-918521_1920


1. Google Maps Offlinekarten

Wir haben sie auf Mauritius das erste Mal benutzt und sind schlichtweg begeistert! Lade dir die passende Karte herunter währenddessen du eine Internetverbindung hast und nutze sie dann ohne Internet im Offline Modus wie gewohnt! Wir haben uns bis jetzt nicht mehr verfahren. Toi toi toi:). Das spart wirklich viel Zeit und Nerven, deshalb Daumen hoch!

So lädst du die Offlinekarten runter:

  1. Öffne auf dem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Stelle sicher, dass eine Internetverbindung besteht und bei Google angemeldet bist
  3. Suche nach einem Ort wie zum Beispiel:  Mauritius
  4. Tippe unten auf den Namen oder die Adresse des Ortes
  5. Wähle „Herunterladen“ Herunterladenaus

2.  Steckdosenleiste ins Handgepäck

Sei der Held deiner Mitreisenden und pack dir eine Steckdosenleiste ins Handgepäck. Das klingt erstmal irre, aber gerade bei Langstreckenflügen oder langen Aufenthalten am Flughafen, können du und deine Mitmenschen ganz problemlos alle Geräte laden:). Wir haben so bereits viele entspannte und produktive Stunden am Flughafen verbracht!

Steckdosenleisten gibt es hier zu kaufen: http://amzn.to/2fdjpKs


 3. Markiere dein Gepäck als „zerbrechlich“

Wir reisen super gerne mit den riesigen Reisetaschen von Eastpak. Die sind extrem stabil, gut verarbeitet und wahre Platzwunder. Oft kommen diese jedoch völlig zerknauscht am Flughafen an. Mit ein bisschen Glück ist dann auch noch etwas ausgelaufen oder kaputt gegangen. Na ihr kennt das ja. Das könnt ihr einigermaßen verhindern in dem ihr euer Gepäck als „zerbrechlich“ markiert. Es wird sicherlich immer noch geworfen, aber so weit ich weiß, kommt es dann nach ganz oben, sodass nichts mehr oben drauf geschmissen wird! Ein Versuch ist es wert:).

Unsere Eastpak Reisetasche gibt es hier zu kaufen: http://amzn.to/2go1zbA


 4. Fülle alle Hohlräume in deinem Koffer mit Klamotten

Man wundert sich wie viel Platz man eigentlich verschwendet, wenn es darum geht jeden Centimeter im Koffer geschickt auszunutzen, um später keine Probleme mit zu schwerem oder zu großem Gepäck zu haben! Wenn du platzsparend packen willst / musst, fülle beispielsweise deine Schuhe mit Socken. In jegliche kleine Taschen kommt die Unterwäsche, Badebekleidung und alles was knittern darf!

Wer unsicher ist über sein Koffergewicht, kann sich hier eine Kofferwaage besorgen: http://amzn.to/2foXYWz


5. Packe zerbrechliche und wertvolle Dinge in Tupperdosen

Wir haben auf unserer Mauritius Reise eine große Liebe zu Tupperdosen entwickelt! Völlig egal, ob ihr das Handy am Strand reinpackt oder im Koffer wertvolle Sachen darin verstaut, es bleibt immer sauber und aufprallgeschützt. Wenn du beispielsweise etwas wertvolles im Gepäck transportieren willst, besorg dir eine passende Tupperdose, packe deine Wertsachen rein und fülle dann die Hohlräume mit Klamotten, für extra Schutz! So einfach und dennoch genial:).

Schöne Tupperdosen gibts hier zu kaufen: http://amzn.to/2g4HRi0


plane-841441_1920


HAST DU AUCH NOCH EINEN REISE HACK DEN JEDER WISSEN MUSS? HINTERLASSE UNS GERNE EINEN KOMMENTAR :).

Susann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*