10 Tipps zum Geldsparen für deine Reise

Hallo Abenteurer!

Egal ob Pauschalurlaub oder monatelanger Auslandsaufenthalt – Heute habe ich 10 Tipps für dich, wie du richtig Geld sparen und einen tollen Urlaub verbringen kannst!

1. Verkaufe was du nicht mehr brauchst

Miste deinen Kleiderschrank aus und verkaufe alles was du nicht benötigst bei Ebay oder auf dem Flohmarkt! Krame das alte Handy aus dem Schrank und weg damit! Egal ob Möbel oder Deko, versuche wirklich alles was du nicht mehr benötigst zu verkaufen, du wirst dich wundern wie viel Geld dabei raus springt und dazu ist es noch ein tolles Gefühl mal ausgemistet zu haben:).

2. Unnötige Abos kündigen

Die Mitgliedschaft im Fitnessstudio beispielsweise! Mache einfach draußen oder Zuhause Sport!

3. Zuhause essen und trinken

Streiche den teuren Kaffee unterwegs oder die Cocktails mit Freunden und verlege die Sachen einfach auf Zuhause! Nimm dir deinen Kaffee von Zuhause mit, bereite dein Mittagessen Zuhause vor und koche für mehrere Tage! Das ist nicht nur gut für den Geldbeutel sondern auch noch gesund, da du genau weißt, was du isst und somit einen besseren Überblick über dein tägliches Essen hast!

4. Shopping Sperre

Ok, das klingt irgendwie hart, aber sparen ist ja auch hart :D. Der Gedanke dahinter ist, bewusster einzukaufen. Anstatt alles direkt mitzunehmen, erstmal ein paar Nächte drüber schlafen. Wenn du es nach ein paar Wochen immer noch unbedingt haben willst, kauf es dir!

5. Nebenverdienst

Wer noch schneller zu Geld kommen möchte, sucht sich einfach einen kleinen Nebenjob. Hier ist es dir überlassen, ob du einfach im Geschäft nebenan jobben möchtet, Hunde ausführst oder einfach bezahlte Überstunden mit deinem Arbeitgeber vereinbarst.

6. Öfters mal laufen / Auto verkaufen

Ich persönlich liebe mein Auto und möchte nie ohne Auto sein! Wenn du jedoch überlegst lange ins Ausland zu gehen, solltest du dein Auto verkaufen, das spart nicht nur viel Geld sondern stockt das bereits ersparte Geld nochmal extrem auf! Wenn du keine lange Reise planst, solltest du probieren im Alltag auf das Auto zu verzichten, einfach mal zum Supermarkt zu laufen anstatt zu fahren, das ist gesund und spart Sprit!

7. Überdenke deine Wohnsituation

Das gilt für alle die lange verreisen möchten! Bereits schon ein paar Monate vor der großen Reise in eine WG oder zu den Eltern zu ziehen, spart extrem viel Geld!

8. Friseur, Nägel, Kosmetik

Hier gilt DO IT YOURSELF! Auch wenn du nur die monatliche Pediküre von 30 € streichst! Das sind 30 € mehr im Urlaub und bedeutet, beispielsweise in Asien, mehrere leckere Curry Gerichte:)  Nomnomnom! Auch die natürliche Haarfarbe kann extrem viel Geld sparen oder so wie ich es mache, eine Haarfarbe, die ihr selber nachfärben könnt:).

9. Wöchentliches „Taschengeld“

Rechne dir aus, mit wie viel Geld du wöchentlich gut zurecht kommst und verwende nur das! Es gibt natürlich oft Situationen wie Geburtstage oder ähnliches, packe für diese Woche das Geld dann einfach oben drauf und ziehe beispielsweise für die nächsten Wochen immer 10 € von deinem wöchentlichen Verbrauch ab, bis du das Geld wieder raus hast. Das ist mühselig und nicht einfach, aber der Ausblick aus dem Flugzeug, wenn du dein Traumdomizil erreichst, wird es wert sein!

10. Reise günstig

Wenn du lange verreisen willst, bleibe einfach länger in einem Land, suche dir ein kleines Apartment mit Küche und sorge selbst für deine Verpflegung! Oft sind Flüge und Essen das Teure! Bei Pauschalurlaub lohnt es sich außerhalb der Saison zu verreisen (wenn möglich) und sich Zeit zu nehmen um gute Angebote zu finden und zu vergleichen!

 

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen und einen zauberhaften Urlaub!:)

xo Susann

 

4 thoughts on “10 Tipps zum Geldsparen für deine Reise

  1. Hi ihr zwei
    Super Tipps die ihr da habt. Ich empfehle zusätzlich noch einen monatlichen Dauerauftrag einzurichten, der nach dem Lohnerhalt automatisch einen bestimmten Betrag auf ein Sparkonto überweist. Ganz nach dem Motto: „Retten was zu retten ist.“ 😉 Denn, wenn man weniger zur Verfügung hat, gibt man auch automatisch weniger aus.
    Alles Liebe
    Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*